Weiterverarbeitung

Impressionen: Hier bekommen Sie einen Einblick in unser Unternehmen:

Bereitstellung der Beilagen und die Weiterverarbeitung

Warenannahme:

Hier werden Beilagen, die nicht selbst produziert werden, angeliefert, kontrolliert und auf Paletten in Hochregale eingelagert. Dabei laufen alle Beilagen zu kontrollzwecken durch unsere Hände. Sobald diese Beilagen an den Maschinen benötigt werden, stellen wir diese Termingerecht bereit.

 

Die Weiterverarbeitung:

An sieben Tagen in der Woche werden hier sowohl am Tage, besonders aber in der Nacht die druckfrischen Zeitungen für den Versand vorbereitet. Dabei werden Beilagen mit Hilfe großer Einsteckmaschinen in die einzelnen Zeitungsexemplare eingesteckt. Schwerpunktmäßig liegt unsere Produktion bei der Herstellung von Tageszeitungen und Anzeigenblättern.

 

An riesigen maschinellen Anlegern werden von der Fernsehzeitung bis zum Gartenkatalog die Beilagen manuell eingelegt, um diese von der Maschine verarbeiten zu lassen.

 

Die richtige Beilagenbereitstellung ist entscheidend für einen reibungslosen Produktionsablauf.

 

Papierlager und Rotation

Wir drucken jeden Tag riesige Auflagen

Meterhohe moderne Druckmaschinen drucken hier jeden Tag mehrere Hunderttausend Zeitungen, die auf fast endlos wirkenden Transportketten in die Weiterverarbeitung transportiert werden. Der Hunger der Druckmaschinen nach Papier muss ständig gestillt werden. Unsere Mitarbeiter sorgen ständig für Nachschub. Wir laden die schweren Papierrollen ab, sortieren nach Größe, Gewicht  und Sorte und lagern die rollen ein, bis diese für die Produktion benötigt werden.

 

Paketierung und Versand

Alles muss sauber und ordentlich verschickt werden.

Hierzu gehört beispielsweise das Adressieren von Zeitungen und Prospekten an der Postmaschine oder das Kommissionieren von Zeitschriften. Die fertigen Zeitungspakete werden zwischengelagert und warten auf die Abholung durch die Speditionen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LPFG mbH